Das Angebot des binären Brokers 24option

Die grafisch ansprechende Webseite von 24Option ist fraglos das Herzstück des Angebots und wird in über 17 Sprachen angeboten. Die webbasierte Plattform bietet alle notwendigen Funktionen, ist übersichtlich und einsteigerfreundlich. Ohnehin stellt der binäre Optionen Broker im Vergleich viele Hilfen und Informationen für Anfänger bereit. Videos und zusätzliche Hilfen sollen den Einstieg so leicht wie möglich machen.

24Option bietet zudem eine App an, die hochwertig und übersichtlich ist und das Traden per Smartphone problemlos ermöglicht.

Mitarbeiter des Kundenservice sind im Live Chat rund um die Uhr erreichbar und zu den herkömmlichen Geschäftszeiten ist deutschsprachiger Support selbstverständlich. Weitere Kontaktmöglichkeiten sind E-Mail und Hotline. Der Kundenservice zeichnet sich dabei durch Kompetenz und Freundlichkeit aus und beweist, dass 24Option absolut seriös ist. Ab einem Gold-Konto erhalten Kunden zudem ein besonderes Beratungsangebot und Zugriff zu mehr Webinaren.

Für alle Interessierten bietet der binäre Broker ein Demokonto an, dass es ermöglicht, den Service besser kennenzulernen und erste Erfahrungen zu sammeln.

Als Ein- und Auszahlungsmethoden kommen Kreditkarten, Skrill und Money Gram, Banküberweisung und Sofortüberweisung infrage, wobei sich Letztere natürlich aufgrund der technischen Bedingungen nur für eine Einzahlung bei 24Option eignet.

Der Mindesteinzahlungsbetrag ist dabei von der gewählten Zahlungsmethode abhängig. Bei einer Banküberweisung beträgt die Mindesteinzahlung 1.000 €, bei allen anderen Einzahlungsmethoden reichen 250 € aus. Die Maximaleinzahlung ist bei Kreditkarten auf maximal 10.000 € am Tag und 40.000 € im Monat begrenzt.

Für Auszahlung müssen Kunden des binären Brokers keine Mindestbeträge erfüllen. Eine Ausnahme stellt die Banküberweisung dar, die erst ab 100 € möglich ist und 25 € kostet. Für alle anderen Auszahlungsmethoden bei 24Options fallen Gebühren zwischen 2 und 3,5 % an. Bei einem Standardkonto ist die erste Auszahlung kostenlos, das Gold-Konto ermöglicht eine kostenlose Auszahlung pro Monat und in den anderen Konto-Modellen sind sämtliche Auszahlungen kostenlos.

Für Neukunden bietet der binäre Broker im Vergleich zur Konkurrenz ein sehr ausgefeiltes Bonussystem, das sich an Kontomodell und Einzahlungssumme orientiert. Der Bonus ist nach unseren Erfahrungen erst ab einem Gold-Konto mit anderen Anbietern vergleichbar, weswegen vor allem Viel-Trader Gefallen an 24Option finden dürften. Allerdings bietet der binäre Broker ebenfalls ein Cash-Back-Modell als Alternative zu dem herkömmlichen Bonus und punktet durch die vielfältigen Angebote und Aktionen.

Onlinespiele und ihre Schattenseiten.

Die Freizeit einzelner Menschen sollte dazu genutzt werden, um abzuschalten sowie Zeit für Ihre eigenen Interessen zu finden. Einer der Interessen sind online Spiele. Keine online Spiele Ala Kniffel, welche Soziale Netzwerke die Massen in ihren Bann ziehen. Sondern spiele in denen der Mensch innerhalb kürzester Zeit in einer anderen Welt versinken kann. Die Welt eines online Spiels hat viele Gesichter. Entweder werden die Spieler Commander eines großen Raumschiffes oder drehen die Zeit zurück und landen im Mittelalter.

Genauer genommen handelt es sich um keine Multiplayer Spiele, sondern sogenannte Browser Games. Es ist nicht schwer ein Browser Game zu finden, denn die Werbung auf vereinzelten Seiten beinhaltet einige Spielwerbungen. Beim ersten Mal erhalten Sie einen Link über, welchen Sie sich direkt anmelden können. Das Einzige was der Spieler benötigt ist eine Email Adresse und schon kann es losgehen.

Der Grundaufbau eines solchen Spieles ist meistens der gleiche. Anfangs fangen Sie auf der niedrigsten Stufe an (meistens Level 1) und können sich mit der Zeit steigern. Dadurch erhält ihr Raumschiff oder auch Spielfigur neue Waffen, Kräfte und auch Möglichkeiten.

Das Gefährliche an diesen Spielen ist der gewisse Suchtfaktor. Man sieht die Spieler, welche in einem höheren Level sind und möchte diese Übertrumpfen. Darauf folgen meistens schlaflose Nächte und jede einzelne Minute wird dazu genutzt, um in diese Spielewelt einzutauchen.

Aber geht es Schneller? Ja! Bei den meisten Spielen können unterschiedliche Features erworben werden welche zu einem schnelleren Aufstieg führen. Allerdings können diese Features nur gegen eine gewisse Summe freigeschaltet werden. Und bei dieser Summe handelt es sich nicht um irgendwelche Spielkredits, sondern das eigene Geld auf der Bank.

Das Problem solcher Spiele sind nicht die finanziellen Ausgaben, denn fast jedes Hobby ist nicht kostenlos. Sondern die Tatsache, dass man in eine andere Welt verführt wird, in welcher es kaum Grenzen gibt.

Politiker appellieren immer wieder an Jugendliche, was völlig unverständlich ist. Den zu der Gruppe Gamer gehören auch Familienväter, welche durch das Spielen ihren Draht zur Familie verlieren. Klar, ein 40 Jähriger ist selber in der Lage über sich und seine Interessen zu entscheiden. Aber eine “Sucht“ kann nicht kontrolliert werden.

Wann wird es zur Sucht?

Eine Frage, die sich im Prinzip jeder selber beantworten muss. Von der Sucht kann gesprochen werden, wenn man dazu verpflichtet ist, am Nächsten Morgen um 6:00 Uhr aufzustehen. Aber bis tief in die Nacht an seinem Spiel sitzt und nicht mal mitbekommt, wen die Ehefrau/Freundin/Sohn usw. zu Bett geht.

Einige süchtige Nutzen ebenfalls Krankschreibungen, um in ihrem Spiel voranzukommen.

Wer sich so verhält, der kann nicht von einem Hobby sprechen. Je nach Zeit verbringt man am Wochenende einige Stunden mit seinem Hobby oder zwischendurch in der Woche. Aber man plant nicht seinen Tag nach einem Spiel! Computerspiele gehören zur Gesellschaft und sind keineswegs wegzudenken. Dennoch sollte jeder Spieler seine Grenzen kennen. Menschen welche Wissen, dass Sie sehr schnell zu gewissen Dingen verleitet werden. Sollten Browser Games meiden und stattdessen zu einem Spiel greifen, welches eine Story besitzt und auch endet.

MMOG, Online Games und Cleint games Beschreibung

Massively Multiplayer Online Games (MMOG) sind Spiele, die im Internet von Hunderten und Tausenden von Menschen zur gleichen Zeit gespielt werden. Es ist natürlich auch möglich, dass nur ein paar Menschen zur selben Zeit spielen, aber in der Regel unterstützten MMOs Tausende von Spielern, die gleichzeitig spielen. Vor einigen Jahren konnten MMOs nur über Computer gespielt werden, denn nur diese verfugten über eine Internetverbindung. Das hat sich im Laufe der Zeit geändert und mittlerweile sind viele Spielsysteme und Konsolen weiterentwickelt und haben Zugriff auf das Internet. Bei der riesigen Anzahl von Mitspielern kann es manchmal vorkommen, dass der Spielablauf in Verzögerung kommt, und das gesamte Laden vom Spiel kann etwas verlangsamt werden.Aus diesem Grund werden die meisten MMOs auf viele verschiedene Server aufgeteilt. Computer sind immer noch das häufigste System über welches MMOs gespielt werden, aber auch andere Plattformen sind mittlerweile sehr beliebt. Online Spiele Online Spiele sind eine Form von Videospielen, die üblicherweise über das Internet gespielt werden. Für ein optimales Spielerlebnis ist in erster Linie eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung erforderlich. Online Spiele konnten ursprünglich nur über einen Computer gespielt werden, aber mittlerweile können diese auch mit Spielkonsolen wie der Xbox oder PlayStation gespielt werden, sofern diese einen Internet Zugang haben. Einige Online Spiele erfordern ständige Updates, und die neueste Software und Internet-Browser-Versionen müssen häufig aktualisiert werden. Verglichen mit anderen Arten von Videospielen, sind Online-Games mit Abstand die beliebtesten. Nicht nur ist die Anzahl der teilnehmenden Spieler im Vergleich zu anderen Spielsystemen unübertroffen, auch die Auswahl an Spielen ist riesig. Dutzende von Spielern können sich in einer virtuellen Welt treffen und miteinander oder gegeneinander antreten. Oft können sie während des Spiels kommunizieren, entweder über ein Chat-System oder mit einem Headset direkt miteinander sprechen. Browser Games Browser Games haben eine gewisse Ähnlichkeit mit Online Spielen, aber der größte Unterschied ist der, dass Browser Games hauptsachlich im Web-Browser gespielt werden. Hierbei gibt es zwei verschiedene Arten von Browser Games, und zum einen gibt es Spiele, die keinen zusätzlichen Download brauchen, um gespielt zu werden. Auf der anderen Seite gibt es sogenannte Client-basierte Spiele. Bei den Letzteren muss im Vorfeld eine Software heruntergeladen werden, um das Spiel spielen zu können. Da die meisten Browser heutzutage über alle erforderlichen Plug-ins schon vorinstalliert haben, können die meisten Online Spiele im Browser gespielt werden. Clientseitige Browserspiele sind meistens detaillierte und komplexe Spiele, bei welchen die Grafik und das Design eine große Rolle spielen. Einige Webbrowser können mit diesen Anforderungen nicht mithalten, und deshalb werden solche Spiele durch eine ergänzende Software unterstützt.

Freier Fall von Borussia Dortmund

Der BVB steht derzeit auf dem Abstiegsplatz 17 in der deutschen Fußball Bundesliga. Doch wie konnte es soweit überhaupt kommen? Ist das Konzept von Jürgen Klopp entschlüsselt worden, von den Gegnern? Ja, das ist es! Früher galt die Borussia aus Dortmund als Pressingmaschinerie unter den Bundesligisten, selbst die Bayern hatten Probleme mit dem Spiel der Borussia umzugehen. Doch etliche Saisons des marschieren, fordern nun Ihren Tribut. Die Gegner stellen sich auf das schnelle Umschaltspiel der Borussia ein und warten tief stehend in der eigenen Hälfte. Zudem stimmt die Laufleistung der Dortmunder nicht. Was einst ihr größtes Plus war ist heute nur noch Durchschnitt.
Läuft es meist noch in der 1. Halbzeit solide für die Dortmunder, so gehen sie meist in Halbzeit 2 baden. Das Spiel verfällt immer in dasselbe Muster derzeit. Der Wille ist zwar da aber der Körper, setzt es nicht um oder anders formuliert: Hast du Scheiße am Schuh haste Scheiße am Schuh. Während der Rest der Republik sich im Stadion am Niedergang der Borussia ergötzt und lautstark mit Sarkasmus den Untergang befeuert: Deutscher Meister wird nur der BVB nur BVB, ist man in Dortmund derzeit ratlos.

Ein Kurswechsel von Jürgen ¬Klopp muss her. Das Kumpelhafte und vor die Mannschaft stellen muss ein jähes Ende finden, will man nächste Saison international mitspielen. Eine Siegesserie, wie die in der Champions League müssen schleunigst her. Ziel kann es nur noch sein, zumindest die -Euro League zu erreichen, oder über das Pokalfinale in Berlin, sich einen Platz für den internationalen Wettbewerb zu sichern.

Doch vielleicht liegen die Fehler auch in der Einkaufspolitik des Klubs. Wenn man überlegt, einst Spieler wie ¬Sahin und ¬Kagawa verkauft zu haben und dann die gescheiterten Spieler zurückholte, wie mag das auf den Rest des Kaders wirken?

Dazu die Verpflichtung von ¬Ramos von der Hertha ¬BSC, wo ¬Ramos zwar das eine oder andere Mal seine Qualität bewies aber in das System von Jürgen ¬Klopp, passt ¬Ramos bei Weitem nicht. Ebenso der als ¬Sensationstransfer angekündigte Wechsel von Immobile zu den Borussen. Ein Goalgetter der erst 1.Saison lang in der Serie A geknipst hat. Vielleicht ein zu hohes Risiko. Wenn man überlegt, das die beiden Lewandowski ersetzen und vergessen werden lassen sollen, doch davon sind beide weit entfernt.
Die Verpflichtung des Weltmeisters ¬Ginter für die Abwehr, selbst unter den ¬Borussia Anhängern wächst der Zweifel, ob dieser Transfer wirklich nötig war und ob die Qualität dadurch gesteigert wurde. Der Ausfall von Mats ¬Hummels, ist einfach zu gravierend und nicht zu ersetzen derzeit beim BVB.

Aber man darf gespannt sein ob im Winter gehandelt wird und Transfers getätigt werden um die Mannschaft doch noch aus dem Tabellenkeller zu befreien

Was ist Tetanie?

Tetanie ist eine Übererregbarkeit des Nervensystems. Normale Reize oder ebenso Impulse können zu leichten bis mittelgradigen Krämpfen führen. Allerdings sollten nur jene Krampfanfälle als Tetanie bewertet werden, wo ein niedriger Blutkalziumspiegel auftritt. Dieser gestörte Kalziumstoffwechsel kann, muss aber nicht zwangsläufig, zu Krämpfen führen.

Tetanie kann in zwei Formen auftreten: Die Tetanie mit normalem Blutkalziumwert, auch als neurogene oder idiopathische Tetanie bekannt, oder die Tetanie mit erniedrigtem Blutkalziumwert, die als parathyreoprive Tetanie bezeichnet wird. Die Ursachen sind bei beiden Formen unterschiedlich.

Nach Schilddrüsenoperationen kann eine Unterfunktion oder Schädigung der Nebenschilddrüse auftreten. Bei einer Vitamin-D-Behandlung kann es sein, dass die kalkarmen Knochen die Blutkalziumwerte zu schnell binden. Bei Entfernungen der Nebenschilddrüsengeschwülste zeigt oftmals eine Tetanie als Nebenwirkung auf. Wenn das Kalzium im Darm nicht ausreichend aufgenommen wird, das ist meist bei Magen-Darm-Erkrankungen oder Dickdarmentzündungen der Fall, kann es zu einer Tetanie kommen. Vergiftungen senken den Kalziumspiegel. Besonders schädigend sind die Substanzen Kleesalz, Oxalsäure und Natriumfluorid.

Bei der neurogenen Tetanie liegt immer eine Erregbarkeitssteigerung der zentralen Hirngebiete zu Grunde, die bis zur vegetativen Dystonie übergehen. Diese Störungen sind nicht lebensgefährlich, verändern nicht die Organe oder Augenfunktionen, jedoch wirkt der Patient benommen.

Zu den beliebtesten Behandlungen gehören die physisch und psychisch dämpfenden Maßnahmen, die beruhigen und schlaffördernd sind. Hat der Patient einen Anfall, hilft eine intravenöse Kalziuminjektion, wenn der Blutkalziumwert geprüft wurde. Pflanzliche Beruhigungsmittel sind ein weiterer Teil einer ausführlichen Behandlungsform. Was mir wichtig erscheint, ist, dass der Patient sich aussprechen kann und sich verstanden fühlen und nicht abgelehnt werden sollte mit den herkömmlichen Sprüchen: „Ach der schon wieder! Wir kennen uns ja! Wo tut´s denn jetzt wieder weh!“

Bei der parathyreopriven Tetanie hat nur die intravenöse Kalziuminjektion eine erlösende Wirkung. Später jedoch sollte nicht vergessen werden, dass Kalziumpräparate eingenommen werden sollten. Die Dosierung sollte auch hier nach ärztlicher Überprüfung der Blutwerte festgelegt werden. Diese Tetanieform muss sehr sorgfältig behandelt werden. Wird das nicht eingehalten, kann es zu Augentrübungen kommen, wobei Kalkkristalle abgelagert werden.

Als Fertigpräparate eignen sich Biomagnesin und Osspulvit. Fragen Sie bei leichten Formen oder gar erst auftretenden Beschwerden den Hausarzt, Heilpraktiker, Homöopath oder Apotheker nach einem Rezept. Geeignet, um der Tetanie Beruhigung zu schenken, ist die Nerventeemischung aus jeweils 20 Gramm Baldrianwurzel, Johanniskraut, Hopfen und Melisse. Für Entspannung sorgt ein Tee aus jeweils 20 Gramm Odermennig Kraut und Heidekraut sowie je 30 Gramm Melisse und Baldrian.

Viagogo

viagogo hat sich seit seiner Gründung 2006 zur weltweit größten Online-Ticketbörse im Internet entwickelt und ist derzeit in mehr als 50 Ländern aktiv. Das britische Unternehmen ist seit 2007 auch in Deutschland präsent und vor allem durch seine breite und große Auswahl an Bundesliga Tickets bekannt. Auf der Ticketbörse von viagogo können Fans ganz bequem Fussball Tickets online kaufen und verkaufen. Neben Tickets für Sportveranstaltungen lassen sich auf viagogo auch Eintrittskarten für andere Liveveranstaltungen wie Konzerte, Festivals oder Theater finden.

Das Angebot von viagogo im Überblick
viagogo ermöglicht sowohl Kauf als auch Verkauf von Bundesliga/Fussball Tickets
Große Auswahl an Bundesliga/Fussball Tickets
Gute und intuitive Bedienungsfreundlichkeit
Versicherter Versand von Tickets
Auch persönliche Abholung sowie E-Tickets werden angeboten
Unterschiedliche Bezahlmöglichkeiten
Das Ticket-Angebot von viagogo
Bei viagogo handelt es sich um keinen klassischen Ticket-Anbieter, der über ein eigenes Kartenkontigent verfügt. Viagogo ist eine Ticketbörse, auf der Nutzer ihre Tickets anderen Nutzern zum Kauf anbieten. Das Ticket-Angebot variiert daher und ist sehr stark an die Kundenanzahl von viagogo geknüpft.

Ticket Angebot

Wirft man einen Blick auf das Angebot für Bundesliga Tickets, wird einem schnell bewusst, dass sich für nahezu alle Bundesligaspiele und -vereine Tickets auf viagogo finden lassen. Auch die Auswahlmöglichkeiten, d.h. Sitz- oder Stehplatz-Tickets, sind bei viagogo vielseitig, unabhängig davon ob es sich um ein Spitzenspiel oder eine Partie aus dem Tabellenmittelfeld handelt.

Die Ticketpreise auf viagogo
Wie auf jeder Börse bestimmt auch bei viagogo die Nachfrage den (Ticket)Preis. Wobei jeder Käufer den Preis für sein Ticket selbst bestimmt, dieser wird nicht von viagogo festgelegt. Zum ursprünglichen Verkaufspreis erhebt viagogo eine Servicegebühr in Höhe von 15 Prozent (zuzüglich Mehrwertsteuer). D.h. wird ein Ticket für 64 Euro auf viagogo zum Kauf angeboten, fallen weitere 11,42 Euro an viagogo-Gebühren und Mehrwertsteuer für den Käufer an.

Für Verkäufer erhebt viagogo eine Servicegebühr in Höhe von 10 Prozent (zuzüglich Mehrwertsteuer) um die Kosten für die Bereitstellung der Plattform und Services zu decken. Diese wird direkt vom Verkaufserlös abgezogen.

viagogo steht oftmals in der öffentlichen Kritik „Wucherpreise“ für Bundesliga Tickets zu verlangen. Diese Kritik muss aus zweierlei Sicht relativiert werden, zum einem wird der Ticketpreis maßgeblich vom Verkäufer festgelegt/bestimmt und zum anderen handelt es sich bei den Tickets auf viagogo um den sog. Ticket-Zweitmarkt, d.h. man erwirbt die Eintrittskarten nicht zum Originalpreis direkt vom Verein. Die Nachfrage nach Bundesliga Tickets steigt kontinulierlich und ist bereits heute auf einem sehr hohen Niveau, hinzu kommt die Tatsache, dass das Angebot/Auswahl sehr stark begrenzt ist. Es ist daher vollkommen utopisch und realitätsfremd einen Original-Ticketpreis für ein restlos ausverkauftes (Spitzen)Spiel einzufordern.

Die Bedienungsfreundlichkeit von viagogo
Der Internetauftritt bzw. die Ticketbörse von viagogo ist sehr modern und intuitiv gestaltet. In der Regel lassen sich mit wenigen Klicks oder mit einem gezielten Suchbegriff die gewünschten Bundesliga Tickets finden. Darüber hinaus erhält der Nutzer auf der viagogo-Startseite Ticket-Empfehlungen zu den einzelnen Kategorien/Vereinen.

Ticketkauf auf Viagogo

Auch der Auswahlprozess ist „kinderleicht“, anhand der Sortierfunktion lassen sich Tickets ganz bequem nach Preis, Datum oder Ort filtern. Hat man sich für ein Spiel entschieden erhält man auf der Detailseite sowohl eine tabellarische Ticket-Übersicht (inklusive Preis und Versand/Abholinformation) als auch einen interaktiven Stadionplan, bei dem die verfügbaren Tickets nach Kategorien farblich markiert sind.

Der anschließende Verkaufsprozess erfolgt in vier Schritten:

Eingabe der persönlichen Informationen (Name, E-Mail und Telefon-Nummer)
Auswahl der Versand-/Lieferart
Bezahlung via PayPal, Kreditkarte oder Sofort-Überweisung
Finale Überprüfung des Kaufs mit allen Details (Preis, Lieferart und Bezahlung)

Der Ticketversand bei viagogo

Tickets werden bei viagogo per nachverfolgbarer Sendung wie z.B. UPS oder FedEx verschickt. Die Versandkosten hierfür belaufen sich zwischen 10-14 Euro. Darüber hinaus gibt es für zahlreiche Spiele/Veranstaltungen E-Tickets, diese werden vom Verkäufer bei viagogo hochgeladen und können dann vom Käufer zu Hause ausgedruckt werden. Einige Tickets werden auch als sog. Abholtickets angeboten. Die Abholinformationen (Übergabezeitpunkt, Ort etc.) werden direkt nach dem Kauf übersandt. Den Status des Ticketversands können Käufer ganz bequem in ihrem viagogo-Konto nachverfolgen.

Der Kundenservice bei viagogo
Der Kundenservice von viagogo lässt sich per E-Mail und/oder Kundenhotline erreichen. Die telefonische Kundenhotline ist von Montag bis Samstag von 7 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. In unserem Test betrug die durchschnittliche Bearbeitungszeit von E-Mail Anfragen 48-72 Stunden. Die Wartezeit bei der Kundenhotline lag durchschnittlich bei 15 Minuten. Sowohl der E-Mail als auch der Telefon-Support von viagogo hat einen guten Eindruck hinterlassen, Fragen wurden kompetent beantwortet.

FAQ

Neben einem direkten Service stellt viagogo seinen Kunden auch einen sehr ausführlichen Hilfe/FAQ-Bereich zur Verfügung. Hier können sich sowohl Käufer als auch Verkäufer über alle relevanten Themen zum Service von viagogo informieren.

Die Bezahlmöglichkeiten bei viagogo
Die Auswahl an Bezahlmöglichkeiten bei viagogo ist klein aber fein. Tickets können direkt online via Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder per Lastschriftverfahren bezahlt werden.

Fazit

viagogo hat sich in den vergangenen Jahren zum Marktführer auf dem Ticket-Zweitmarkt entwickelt. Die Online-Ticketbörse überzeugt mit einem großen Angebot für Bundesliga/Fussball Tickets.

Die Ticketpreise sind mitunter sehr hoch, werden jedoch vom Verkäufer selbst festgelegt und sind damit maßgeblich vom Angebot und der Nachfrage beeinflusst. Auf viagogo können Kunden via Kreditkarte, PayPal und Sofort-Überweisung bezahlen. Der Ticketversand erfolgt per nachverfolgbarer UPS/FedEx-Sendung oder die Eintrittskarten können als E-Ticket bequem zu Hause ausgedruckt werden.

Die Webseite von viagogo ist sehr übersichtlich und intuitiv gestaltet. Der Verkaufsprozess erfolgt in vier einfachen Schritten. Vor allem der große FAQ-/Hilfebereich kann überzeugen können. Der Kundenservice konnte qualitativ überzeugen, verbesserungsbedarf gibt es jedoch in Sachen Erreichbarkeit/Reaktionszeit.

League of Legends

League of Legends erschien am 27. Oktober 2009 für Windows. Es wurde vom Warcraft-III-Mod Defense of the Ancients (DotA) inspiriert. Das Spiel wird ständig weiterentwickelt und erhält monatliche Updates, welche neue Champions, Grafik-, Inhalts- und Balance-Änderungen mit sich bringen. Ab Oktober 2010 führte Riot Games einen begrenzten Beta-Test mit einem nativen Client für Mac OS X durch, der im September 2011 vorerst eingestellt wurde, nachdem dieser angeblich nicht die gestellten Erwartungen erfüllte und nur unzureichend mit den häufigen Aktualisierungen des Spiels mithalten konnte.[13] Seit dem 1. März 2013 ist eine offizielle Beta-Version für Mac OS X verfügbar.[14]

Während DotA auf der Basis von Warcraft III als Mod gespielt wird, gibt es für League of Legends einen eigenen Client. Dies hat zur Folge, dass die Spielergebnisse zentral gespeichert werden können und entsprechende Statistiken für den Spieler einsehbar werden. Der Spielclient setzt auf unterschiedliche Technologien, darunter Adobe AIR, Adobe Flash und DirectX. Aufgrund diverser Limitierungen, insbesondere in Bezug auf Adobe AIR, ist der eigentliche Spielclient in mehrere Teilprogramme unterteilt:

Das Aktualisierungsprogramm sorgt dafür, dass alle enthaltenen Programmteile jeweils vollständig, nicht manipuliert und auf dem aktuellsten Stand sind.
Maestro ist ein Hintergrunddienst, der für die Kommunikation zwischen den einzelnen Programmteilen sorgt und für den Spieler nicht sichtbar agiert.
Der PvP.net-Client dient zur Verwaltung des eigenen Beschwörerprofils, als primäre Spieloberfläche außerhalb einzelner Spielrunden und für den Start und die Organisation einzelner Spielrunden.
Der eigentliche Spielclient kann nicht direkt aufgerufen werden und ist für den eigentlichen Spielablauf und dessen Präsentation innerhalb einer Spielrunde verantwortlich.

Ähnlich wie bei MMORPGs enthält der Spielclient nicht alle notwendigen Daten und Programmroutinen, um eigenständig Spielrunden zu hosten. Spieler können zwar eigene Spiele beziehungsweise Räume erstellen, diese sind jedoch immer auf eine bestehen bleibende Internetverbindung zu den Spielservern angewiesen. Die Nutzung eines Offlinemodus oder ein Spielen ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich.

Ticketbis (Ticketportal)

Ticketbis hat sich seit seiner Gründung im Dezember 2009 in Spanien stetig weiterentwickelt und treibt seit 2011 mit Hilfe von Investoren-Geldern seine Internationalisierung konsequent voran. Derzeit ist die Plattform, die als reiner Vermittler zwischen Ticket-Verkäufern und –Käufern fungiert, in über 20 Ländern aktiv und kann auf einen Kundenstamm von mehr als 100.000 Menschen bauen. Ticketbis betreibt damit erfolgreich einen Ticket-Zweitmarkt, der inzwischen für nahezu jedes Bundesligaspiel Karten bereithält. Neben nationalen und internationalen Fußball-Tickets werden auf Ticketbis auch Karten für Konzerte und kulturelle Events angeboten.

Das Angebot von Ticketbis im Überblick
Ticketbis ermöglicht sowohl Kauf als auch Verkauf von Bundesliga/Fussball Tickets
Große Auswahl an Bundesliga-/Fussball-Tickets
Gute und intuitive Bedienung der Ticketbörse
Ticketversand durch Kurier
Auch E-Tickets werden angeboten
Unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten

Das Ticket-Angebot von Ticketbis
Die Plattform von Ticketbis ermöglicht Verkäufern das Anbieten und Käufern den Erwerb von Tickets. Ticketbis tritt dabei ausschließlich als Vermittler zwischen diesen beiden Parteien auf und sorgt für die reibungslose Kaufabwicklung, die Lieferung und die Bezahlung der Karten. Die Auswahl und Menge der angebotenen Tickets ist dabei natürlich von der Anzahl der registrierten und aktiven Kunden abhängig.

Da Ticketbis in Deutschland noch eine vergleichsweise junge Handelsplattform ist, ist das Ticket-Angebot, im Vergleich zum Branchenprimus viagogo, noch etwas geringer. Dennoch bietet der Ticket-Markt zu fast allen Bundesligaspielen Karten an. Auch die unterschiedlichen Kategorien sind nahezu lückenlos verfügbar. Zudem werden auch für einige Partien Business Seats und VIP-Tickets angeboten.

Die Ticketpreise auf Ticketbis
Auch im Ticket-Zweitmarkt gilt das klassische Prinzip von Angebot und Nachfrage. Somit legt der Ticket-Anbieter – und nicht Ticketbis – den Preis fest, zu dem er bereit ist, seine Karte zu verkaufen, und der ihm den größten Nutzen verspricht. Die Ticketbörse verdient hierbei an den Gebühren, die sie für die Bereitstellung und Aufrechterhaltung ihres Services veranschlagt. Ticketbis verlangt für ihre Dienstleistung eine Servicegebühr in Höhe von 12 % des Verkaufspreises vom Verkäufer sowie einen Servicebeitrag von 18 % des Verkaufspreises vom Käufer. Auf beide Gebühren wird noch die Mehrwertsteuer fällig.

Da Ticketbis sowohl die Verkaufs- als auch die Kaufgebühr sowie die fälligen Versandkosten von Anfang an in den Ticketpreis miteinkalkuliert, sind sämtliche Preise auf der Plattform Endpreise. Damit ist Ticketbis in Sachen Preistransparenz – in einem schwierigen und oft vorverurteilten Markt – ein Vorbild.

Dass die Preise, insbesondere für Fußball-Spiele, auf dem Ticket-Zweitmarkt deutlich höher sind als die Original-Preise, ist, aufgrund der Beliebtheit und der damit verbundenen großen Karten-Nachfrage, nicht verwunderlich. Ticketbis und alle anderen Ticketbörsen können selbstredend hierfür nicht direkt verantwortlich gemacht werden. Dennoch ist auch klar, dass dieser zunehmende Weiterverkauf von Karten die Preise insgesamt steigen lässt und vielen Fans und Vereinen ein Dorn im Auge ist.

Die Bedienungsfreundlichkeit von Ticketbis
Der Internetauftritt von Ticketbis ist klar strukturiert, intuitiv zu bedienen und mit dem Blick für das Wesentliche. Auf der Startseite ermöglicht die auffällige Suchfunktion das Aufspüren von gewünschten Bundesliga Tickets. Unterhalb dieser Suchmöglichkeit finden sich die aktuellen Top-Events. Über einen Button im linken, oberen Eck kann man zu den Kategorien Sport, Konzerte und Kultur und den entsprechenden Unterbereichen navigieren.

Nach der Suche eines bestimmten Vereins werden die Ergebnisse nach nationalen und internationalen Spielen sowie nach Datum sortiert dargestellt. Hat man sich für ein Spiel entschieden, kann man in der Detailansicht die verfügbaren Tickets nach Anzahl der benötigten Karten und nach Ticketart filtern. Auch der nach Kategorien farblich gestaltete Stadionplan hilft bei der Auswahl des geeigneten Tickets. Der Angezeigte Preis ist der Endpreis.

Der anschließende Kaufprozess erfolgt in drei Schritten:

Eingabe der persönlichen Informationen (Name, Adresse, E-Mail und Telefon-Nummer)
Auswahl der Zahlungsmethode (PayPal, Kreditkarte oder Sofort-Überweisung)
Finale Überprüfung des Kaufs (Endpreis, Bezahlung)
Der Ticketversand bei Ticketbis
Der Verkäufer ist verantwortlich für den rechtzeitigen Versand der Tickets. Dabei wird über Ticketbis ein Termin mit einem Kurier vereinbart, der die Karten an einer vorher vereinbarten Adresse abholt und sie an den Käufer liefert. Auf diese Weise ist es nicht notwendig, dass Verkäufer und Käufer in Kontakt treten. Laut Ticketbis soll diese Vorgehensweise die Privatsphäre aller beteiligten Personen schützen.

Der Kundenservice bei Ticketbis
Die Kontaktaufnahme mit Ticketbis ist nur per E-Mail möglich. Auch über wichtige Informationen (z.B. Gebührenstruktur) muss man sich in den AGB’s informieren, da ein Hilfe- oder FAQ-Bereich nicht vorhanden ist. Wer also vor dem Kauf bzw. Verkauf auf Ticketbis nähere Auskünfte benötigte, sollte entsprechend Zeit für das Lesen der AGB’

Die Bezahlmöglichkeiten bei Ticketbis
Obwohl Ticketbis nur drei Möglichkeiten zur Bezahlung der georderten Tickets anbietet, sollte für jeden etwas dabei sein. So kann man während des Kaufprozesses zwischen der Bezahlung via PayPal, Kreditkarte oder Sofort-Überweisung wählen.

Fazit
Ticketbis kann mit einer übersichtlichen und klar strukturierten Seite punkten. Auch die Auswahl an Bundesliga-/Fußball-Tickets ist für ein relativ junges Unternehmen beachtlich und bietet zu nahezu allen Spielen Tickets.

Die – im Vergleich zu den Original-Preisen – hohen Ticketkosten sind, wie bereits erläutert, Angelegenheit des Verkäufers. Die Zahlungsmöglichkeiten sind in der heutigen Zeit ausreichend und auch der bequeme Kurierversandt hat seine Vorteile.

Ein großer Minuspunkt ist allerdings der fehlende Hilfe- und FAQ-Bereich, der ganz klar zu Lasten des Kunden geht.