Viagogo

viagogo hat sich seit seiner Gründung 2006 zur weltweit größten Online-Ticketbörse im Internet entwickelt und ist derzeit in mehr als 50 Ländern aktiv. Das britische Unternehmen ist seit 2007 auch in Deutschland präsent und vor allem durch seine breite und große Auswahl an Bundesliga Tickets bekannt. Auf der Ticketbörse von viagogo können Fans ganz bequem Fussball Tickets online kaufen und verkaufen. Neben Tickets für Sportveranstaltungen lassen sich auf viagogo auch Eintrittskarten für andere Liveveranstaltungen wie Konzerte, Festivals oder Theater finden.

Das Angebot von viagogo im Überblick
viagogo ermöglicht sowohl Kauf als auch Verkauf von Bundesliga/Fussball Tickets
Große Auswahl an Bundesliga/Fussball Tickets
Gute und intuitive Bedienungsfreundlichkeit
Versicherter Versand von Tickets
Auch persönliche Abholung sowie E-Tickets werden angeboten
Unterschiedliche Bezahlmöglichkeiten
Das Ticket-Angebot von viagogo
Bei viagogo handelt es sich um keinen klassischen Ticket-Anbieter, der über ein eigenes Kartenkontigent verfügt. Viagogo ist eine Ticketbörse, auf der Nutzer ihre Tickets anderen Nutzern zum Kauf anbieten. Das Ticket-Angebot variiert daher und ist sehr stark an die Kundenanzahl von viagogo geknüpft.

Ticket Angebot

Wirft man einen Blick auf das Angebot für Bundesliga Tickets, wird einem schnell bewusst, dass sich für nahezu alle Bundesligaspiele und -vereine Tickets auf viagogo finden lassen. Auch die Auswahlmöglichkeiten, d.h. Sitz- oder Stehplatz-Tickets, sind bei viagogo vielseitig, unabhängig davon ob es sich um ein Spitzenspiel oder eine Partie aus dem Tabellenmittelfeld handelt.

Die Ticketpreise auf viagogo
Wie auf jeder Börse bestimmt auch bei viagogo die Nachfrage den (Ticket)Preis. Wobei jeder Käufer den Preis für sein Ticket selbst bestimmt, dieser wird nicht von viagogo festgelegt. Zum ursprünglichen Verkaufspreis erhebt viagogo eine Servicegebühr in Höhe von 15 Prozent (zuzüglich Mehrwertsteuer). D.h. wird ein Ticket für 64 Euro auf viagogo zum Kauf angeboten, fallen weitere 11,42 Euro an viagogo-Gebühren und Mehrwertsteuer für den Käufer an.

Für Verkäufer erhebt viagogo eine Servicegebühr in Höhe von 10 Prozent (zuzüglich Mehrwertsteuer) um die Kosten für die Bereitstellung der Plattform und Services zu decken. Diese wird direkt vom Verkaufserlös abgezogen.

viagogo steht oftmals in der öffentlichen Kritik „Wucherpreise“ für Bundesliga Tickets zu verlangen. Diese Kritik muss aus zweierlei Sicht relativiert werden, zum einem wird der Ticketpreis maßgeblich vom Verkäufer festgelegt/bestimmt und zum anderen handelt es sich bei den Tickets auf viagogo um den sog. Ticket-Zweitmarkt, d.h. man erwirbt die Eintrittskarten nicht zum Originalpreis direkt vom Verein. Die Nachfrage nach Bundesliga Tickets steigt kontinulierlich und ist bereits heute auf einem sehr hohen Niveau, hinzu kommt die Tatsache, dass das Angebot/Auswahl sehr stark begrenzt ist. Es ist daher vollkommen utopisch und realitätsfremd einen Original-Ticketpreis für ein restlos ausverkauftes (Spitzen)Spiel einzufordern.

Die Bedienungsfreundlichkeit von viagogo
Der Internetauftritt bzw. die Ticketbörse von viagogo ist sehr modern und intuitiv gestaltet. In der Regel lassen sich mit wenigen Klicks oder mit einem gezielten Suchbegriff die gewünschten Bundesliga Tickets finden. Darüber hinaus erhält der Nutzer auf der viagogo-Startseite Ticket-Empfehlungen zu den einzelnen Kategorien/Vereinen.

Ticketkauf auf Viagogo

Auch der Auswahlprozess ist „kinderleicht“, anhand der Sortierfunktion lassen sich Tickets ganz bequem nach Preis, Datum oder Ort filtern. Hat man sich für ein Spiel entschieden erhält man auf der Detailseite sowohl eine tabellarische Ticket-Übersicht (inklusive Preis und Versand/Abholinformation) als auch einen interaktiven Stadionplan, bei dem die verfügbaren Tickets nach Kategorien farblich markiert sind.

Der anschließende Verkaufsprozess erfolgt in vier Schritten:

Eingabe der persönlichen Informationen (Name, E-Mail und Telefon-Nummer)
Auswahl der Versand-/Lieferart
Bezahlung via PayPal, Kreditkarte oder Sofort-Überweisung
Finale Überprüfung des Kaufs mit allen Details (Preis, Lieferart und Bezahlung)

Der Ticketversand bei viagogo

Tickets werden bei viagogo per nachverfolgbarer Sendung wie z.B. UPS oder FedEx verschickt. Die Versandkosten hierfür belaufen sich zwischen 10-14 Euro. Darüber hinaus gibt es für zahlreiche Spiele/Veranstaltungen E-Tickets, diese werden vom Verkäufer bei viagogo hochgeladen und können dann vom Käufer zu Hause ausgedruckt werden. Einige Tickets werden auch als sog. Abholtickets angeboten. Die Abholinformationen (Übergabezeitpunkt, Ort etc.) werden direkt nach dem Kauf übersandt. Den Status des Ticketversands können Käufer ganz bequem in ihrem viagogo-Konto nachverfolgen.

Der Kundenservice bei viagogo
Der Kundenservice von viagogo lässt sich per E-Mail und/oder Kundenhotline erreichen. Die telefonische Kundenhotline ist von Montag bis Samstag von 7 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. In unserem Test betrug die durchschnittliche Bearbeitungszeit von E-Mail Anfragen 48-72 Stunden. Die Wartezeit bei der Kundenhotline lag durchschnittlich bei 15 Minuten. Sowohl der E-Mail als auch der Telefon-Support von viagogo hat einen guten Eindruck hinterlassen, Fragen wurden kompetent beantwortet.

FAQ

Neben einem direkten Service stellt viagogo seinen Kunden auch einen sehr ausführlichen Hilfe/FAQ-Bereich zur Verfügung. Hier können sich sowohl Käufer als auch Verkäufer über alle relevanten Themen zum Service von viagogo informieren.

Die Bezahlmöglichkeiten bei viagogo
Die Auswahl an Bezahlmöglichkeiten bei viagogo ist klein aber fein. Tickets können direkt online via Kreditkarte, PayPal, Sofort-Überweisung oder per Lastschriftverfahren bezahlt werden.

Fazit

viagogo hat sich in den vergangenen Jahren zum Marktführer auf dem Ticket-Zweitmarkt entwickelt. Die Online-Ticketbörse überzeugt mit einem großen Angebot für Bundesliga/Fussball Tickets.

Die Ticketpreise sind mitunter sehr hoch, werden jedoch vom Verkäufer selbst festgelegt und sind damit maßgeblich vom Angebot und der Nachfrage beeinflusst. Auf viagogo können Kunden via Kreditkarte, PayPal und Sofort-Überweisung bezahlen. Der Ticketversand erfolgt per nachverfolgbarer UPS/FedEx-Sendung oder die Eintrittskarten können als E-Ticket bequem zu Hause ausgedruckt werden.

Die Webseite von viagogo ist sehr übersichtlich und intuitiv gestaltet. Der Verkaufsprozess erfolgt in vier einfachen Schritten. Vor allem der große FAQ-/Hilfebereich kann überzeugen können. Der Kundenservice konnte qualitativ überzeugen, verbesserungsbedarf gibt es jedoch in Sachen Erreichbarkeit/Reaktionszeit.